• NEUBURGER BROCCOLI

    NEUBURGER BROCCOLI

    für 2 Portionen

    ZUTATEN

    1 mittelgroßer Broccoli
    120 g Tempura Mehl
    100 g Pankobrösel
    ½ l Speiseöl
    1 TL helle Misopaste
    1 TL Sojasauce
    1 EL Limettensaft
    1 TL Sesamöl
    1 TL weißer Sesam
    8 Scheiben Neuburger

    ZUBEREITUNG

    Miso mit Limettensaft, Sojasauce, Sesamöl und weißem Sesam verrühren.
    Neuburger zu mundgerechten Röllchen rollen.
    Tempurateig laut Herstellerangabe mit kaltem Wasser anrühren.
    Broccoli waschen, trocknen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und zuerst in Tempurateig, dann in Pankobrösel wenden. In ca. 175° heißem Speiseöl goldbraun frittieren.
    Neuburger mit Tempura Broccoli und Miso Dressing servieren.

  • NEUBURGER BURRATA

    NEUBURGER BURRATA

    für 2 Portionen

    ZUTATEN

    12 Scheiben Neuburger
    2 Burrata
    4 gemischte reife Tomaten rot grün gelb
    ½ Bund Basilikum
    Saft einer Zitrone
    3 EL Olivenöl
    Salz
    1 TL Honig
    2 EL Pinienkerne
    ½ Ciabatta

    ZUBEREITUNG

    Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.
    Basilikum waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke reißen.
    Zitronensaft mit Olivenöl, Salz und Honig verrühren.
    Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
    Neuburger flächig auflegen, mit Burrata, Basilikum, Tomatenscheiben, Pinienkerne belegen und mit Zitronen – Olivenöl Mischung begießen.

  • NEUBURGER FRÜHLING

    NEUBURGER FRÜHLING

    für 2 Portionen

    ZUTATEN

    2 Salatherzen
    1 Bund Radieschen
    ½ Bund Schnittlauch
    8 Scheiben Neuburger
    ½ Baguette
    2 EL Olivenöl

    2 Bund Radieschen
    2 EL Zucker
    Salz
    4 EL Weißweinessig
    1/8 l Wasser
    1 TL Korianderkörner
    1 Sternanis
    1 Lorbeerblatt

    ZUBEREITUNG

    1 Bund Radieschen in Viertel schneiden und mit Zucker, Salz, Sternanis, Korianderkörner, Lorbeerblatt, Essig und Wasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach auskühlen.
    1 Bund Radieschen in feine Scheiben schneiden.
    Baguette in feine Scheiben schneiden und im Backofen bei 190° Umluft 5 Minuten backen.
    Salatherz waschen, trocknen, vom Strunk entfernen, halbieren und mit Radieschensud, Salz und Olivenöl marinieren und auf einen Teller drapieren.
    Darüber Neuburger, Schnittlauch, Baguette-Scheiben eingelegte Radieschen und Radieschen-Scheiben legen und mit Olivenöl begießen

  • NEUBURGER KAROTTENSALAT

    NEUBURGER KAROTTENSALAT

    für 2 Portionen

    ZUTATEN

    8 Scheiben Neuburger
    2 Karotten
    2 gelbe Rüben
    ½ Handvoll Bärlauch
    ½ Handvoll Bärlauchblüten

    1/8 l Karottensaft
    Saft einer ½ Orange
    80 ml Leindotteröl
    ½ TL Senf
    Salz
    Prise gemahlener Kardamom
    1TL Rohrzucker

    1 Zwiebel
    1 EL Zucker
    Salz
    2 EL Weißweinessig
    1/8 l Wasser
    1 TL Senfkörner
    1 Lorbeerblatt

    ZUBEREITUNG

    Zwiebel schälen, in Viertel schneiden und mit Zucker, Salz, Senfkörner, Lorbeerblatt, Essig und Wasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach auskühlen.
    Karotten und gelbe Rüben schälen und in Streifen schneiden.
    In leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen, abseihen und beiseite stellen.
    Neuburger in gleich große Streifen schneiden.
    Karottensaft mit Orangensaft, Senf, Leindotteröl, Salz, Kardamom und Rohrzucker aufmixen.
    Karotten, gelbe Rüben und Neuburger Streifen mit Leindotteröl und Zwiebel vermengen und mit Karottendressing, Bärlauch und Bärlauchblüten servieren.