Neuburger mit Wildkräutern

FÜR DEN EINEN SIND ES NUR UNKRÄUTER, FÜR NEUBURGER IST ES EINE KÖSTLICHE ZUTAT.

Wir sind nahezu überall von wild wachsenden Pflanzen umgeben, gehen auf ihnen, ärgern uns über sie, mähen sie um. Dabei ist es dieses vermeintliche Unkraut, das so herrlich schmeckt und gerade mit Neuburger kombiniert für pures entzücken der Geschmacksnerven sorgt.

WILDKRÄUTER VERKOSTEN UND GENIESSEN

Die Aromavielfalt der Wildkräuter ist schier unendlich und kann von bitter über süß bis scharf reichen. Herausfinden, wie welches Kraut schmeckt, kann man auf besonders köstliche Weise, wenn man die neuen Neuburger Rezepte mit Wildkräutern probiert. Gemeinsam mit Johann Reisinger, einem hochdekorierten Haubenkoch, der sich auf eine strikt natürliche Küche konzentriert, sich für die Bewahrung traditioneller Gemüsesorten einsetzt und nicht zuletzt leidenschaftlich mit Wildkräutern kocht, haben wir unsere Rezepte entwickelt. Seine Rezeptideen mit Neuburger und Wildkräutern haben wir mit großer Freude verkostet. Sie werden keine Minute der Zubereitung bereuen, wenn Sie das eine oder andere Wildkräuter-Rezept probieren.

WILDKRÄUTER SAMMELN, EINKAUFEN ODER SELBST ZIEHEN

Natürlich, Wildkräuter sammeln will gelernt sein. Dafür gibt es Kurse, Workshops, Kräuterwanderungen. Auch endet die Ernte von Wildkräutern nach den letzten warmen Herbsttagen, mit Einsetzen des ersten Frosts. Aber es gibt Bioläden mit frischen Wildkräutern, Bauernmärkte, wo Sie Wildkräuter finden können, oder Sie ziehen kultivierte Wildkräuter in Töpfen bei sich zu Hause. Alles, was Sie zum Griff in Ihren ganz privaten Wildkräutergarten brauchen, ist ein heller Platz am Fenster, Gefäße mit normaler Erde und Ihre Auswahl an bevorzugten Kräutern. Ein bisschen Pflege ist vorausgesetzt, sie besteht aber im Wesentlichen aus regelmäßigem Gießen. So muss niemand unsere Gerichte mit Wildkräutern missen.

Neuburger mit Gundelrebe zum Rezept

KLEINE FEINHEITEN DER ZUBEREITUNG

Für unsere Wildkräuter-Kreationen sollte man den Neuburger immer bei Raumtemperatur servieren, damit sich sein feiner Geschmack mit den Wildkräutern harmonisch verbinden kann. Die Zugabe von Salz findet man in den Rezepten kaum, da es die feinen Nuancen der Aromen verdecken würde. Die Anzahl der Zutaten ist überschaubar: Maximal drei Geschmackskomponenten reichen bereits, um den Neuburger ausgewogen zu begleiten. Natürlich sollten die verwendeten Lebensmittel von gleichermaßen hoher Güte wie der Neuburger sein. Zum Marinieren empfiehlt Johann Reisinger, Essige und Öle in Sprühfläschchen zu geben, damit die Wildkräuter damit fein parfümiert werden können. Denn hier gilt ganz besonders: Weniger ist mehr an Geschmack.

Neuburger mit Beifuß zum Rezept

KURZE GESCHMACKSVORFREUDE

Einer unserer Favoriten ist ein augenscheinliches Herbstrezept. Das wäre allerdings zu kurz geschmeckt! Neuburger mit Wiesenthymian ist weitaus mehr. Der Hokkaido-Kürbis mit seinem nussigen Geschmack zerfließt geradezu am Gaumen und tritt mit den Backaromen des Neuburgers in vorzügliche Harmonie. Der Wiesenthymian und die feine Zitronenmarinade bringen den Sommer in dieses Rezept. Ein kulinarischer Genuss für doppelte Freude also. Einfach nur mit den natürlichsten Zutaten gezaubert. Johann Reisinger hat den Hokkaido allerdings so zubereitet, dass auch die Schale zum Genuss gehört. Das können Sie auch: wenn Sie den Tipp zum Rezept „Neuburger mit Wiesenthymian“ lesen. Wir wünschen gutes Gelingen!

Neuburger mit Wiesenthymian zum Rezept

DIE FREUDE AM SCHÖNEN UND GUTEN

Die charakteristisch dünnen Neuburger Blätter, mit dem Naturgrün der Wildkräuter arrangiert, sind hübsch anzusehen und machen Appetit. Die Kombination vermittelt eine nordische Note, und das ist kein Zufall. Der Neuburger kommt aus dem Oberen Mühlviertel, dem kühl-frischen nördlichsten Teil Oberösterreichs. Den Trend, Wildkräuter zu verwenden, den gibt es zwar schon ewig, frisch belebt hat ihn allerdings besonders die nordische Küche. So haben wir für die Neuburger Wildkräuter-Gerichte auch Geschirr im nordischen Stil ausgewählt und das Arrangement der Speisen am Teller entsprechend gewählt. Deshalb unser Tipp: Gönnen Sie sich die Freude und servieren Sie die Rezepte auf schlichtem Geschirr im nordischen Stil.

Neuburger mit Schafgarbe zum Rezept

ALLE NEUBURGER WILDKRÄUTER-REZEPTE

www.neuburger.at/rezepte/wildkräuter

JOHANN REISINGER, Haubenkoch der radikal natürlichen Küche, hat die Wildkräuter-Rezepte für Neuburger kreiert.